Notdienst / Service
Facebook Twitter Googleplus Instagram YouTube
Peter Standorte schließen
Fahrzeugübergabe und Spendenaktion für die Tafel in Northeim

Mercedes-Benz Sprinter und 2x 250 Euro für den guten Zweck

Freitag, 18. September 2020, 16:08 Uhr
Im Bild von links nach rechts: Firmenkundenberater Thomas Kaufmann von der Kreissparkasse Northeim, Wolfram Schmidt, langjähriger Sponsor der Tafel, Verkaufsberater Ramon Ausmeier, Centerleiter Markus Hupe, Tafel-Betriebsleiter Karsten Kaune und der Tafel-Vorsitzende Wolfgang Bauer.

NORTHEIM. Ein nagelneuer Mercedes-Benz Sprinter FG mit Kiesling-Kühlkoffer sorgt nun bei der Northeimer Tafel e.V. für mehr Mobilität. Centerleiter Markus Hupe und Verkaufsberater Ramon Ausmeier übergaben das Fahrzeug und ein 250-Euro-Barscheck gestern in unserem Northeimer Mercedes-Autohaus an Wolfgang Bauer, den Vorsitzenden des Northeimer Tafel e.V. „Uns liegt viel daran, das soziale Anliegen der Tafel für die Menschen der Region zu unterstützen“, erklärte Markus Hupe im Namen der Geschäftsführung.

Auch die Kreissparkasse Northeim schloss sich der Aktion an und spendierte einen Barscheck über 250 Euro.

1993 wurde die erste deutsche Tafel in Berlin gegründet. Ziel der Tafeln ist es, eine wichtige Brücke zwischen Überangebot und Mangel zu schlagen. Deshalb werden überflüssige und qualitativ einwandfreie Lebensmittel gesammelt und an sozial und wirtschaftlich benachteiligte Menschen verteilt.

Um eine einwandfreie Logistik der Lebensmittel zu gewährleisten, unterstützt Mercedes-Benz seit 1998 als einer der Hauptsponsoren die Tafeln mit zuverlässigen Fahrzeugen, die eine schnelle und flexible Beförderung der Waren ermöglichen.
Mit mehr als 1.000 Transporter-Neufahrzeugen hat die Marke mit dem Stern die Tafeln bislang unterstützt und dieses über 20 Jahre währende Engagement zu einer langjährigen Tradition gemacht.