Notdienst / Service
Facebook Twitter Googleplus Instagram YouTube
Peter Standorte schließen
Andrea Pinske kam durch Schicksalsschläge zum Malen Ausstellung im Mercedes-Haus Sondershausen

„Beim Malen kann ich abtauchen“

Mittwoch, 12. Februar 2020, 09:47 Uhr
Neun Landschaften - Acryl auf Leinwand - sind derzeit im Mercedes-Autohaus in Sondershausen ausgestellt und werden immer wieder ausgetauscht und erneuert.

SONDERSHAUSEN. Es sind oft die ungewöhnlichen Momente, die den Gleichklang des Lebens aus dem Takt bringen. Wenn man dann in ein tiefes seelisches Loch fällt, werden manchmal auch Kräfte frei, die man so noch gar nicht kannte. Wenn man dann in ein tiefes seelisches Loch fällt, werden manchmal auch Kräfte frei, die man so noch gar nicht kannte.

Andrea Pinske erging es so. Zuerst musste sie vor einigen Jahren den Tod ihrer besten Freundin verkraften, dann erhielt ihr Mann eine wenig angenehme Diagnose. Doch das Leben mit all seinen Herausforderungen musste weitergehen! Gar nicht so leicht, wenn man berufstätig ist und Sorgen plötzlich den Alltag beherrschen.

Die gebürtige Immenröderin, Jahrgang 68, fand ihren seelischen Ausgleich in der Malerei. Mit Pinsel und Acrylfarben zaubert sie Landschaften auf die Leinwand, die sie selbst kennt, gesehen, erlebt und fotografiert hat. Ob Schlosspark, Possenwald Wipperlauf, Nordhäuser Kiesteiche, den Harz oder den Ostseestrand Hauptsache Natur und Landschaften. Natürlich bannt sie auch Lieblingsorte von Freunden und Bekannten auf die Leinwand, die sie als Foto erhält.

Interessenten können sich auch ihre Lieblingslandschaften malen lassen. Foto genügt!

Die talentierte Frau ist Autodidaktin, brachte sich das Malen mit einem Anleitungsheft Schritt für Schritt selbst bei. Doch sie erinnert sich an den Großvater, der einst Kunstmaler in Pommern war. „Leider habe ich ihn nie persönlich kennengelernt“, bedauert sie. „Doch meine Talent muss ich wohl doch von ihm geerbt haben.“

Wer Andrea Pinskes Bilder sehen möchte, kann sie in unserem Mercedes-Autohaus in der Erfurter Straße 37 betrachten. Regelmäßig wechselt sie die Motive aus oder komplettiert die kleine Schau nach Verkäufen mit neuen Bildern. Beruflich ist die gelernte Sekretärin bei WAGO beschäftigt, arbeitet dort im Vier-Schicht-System in der Qualitätssicherung.

Mehrere Tage lang malt sie an einer Landschaft. „Das Malen ist für mich ein toller Ausgleich zum Alltag mit seinem ganzen Drum und Dran. Es gibt mir Ruhe und ich kann, in die Natur vertieft, dann mal für zwei bis drei Stunden abtauchen. Das nimmt viel Druck von mir, hilft mir zu entspannen und meine Liebe zur Natur auszuleben“, erzählt die sympathische Frau. Sie bedankt sich bei Freunden und Bekannten für die Fotovorlagen, bei Herrn M. Siemrodt und unserem Sondershäuser Mercedes-Autohaus für die Unterstützung.

Wer an einer gemalten Landschaft von Andrea Pinske interessiert ist, kann sich im Autohaus an unsere Service-Mitarbeiterinnen wenden oder ihr eine Nachricht schreiben: pinskesdh@gmail.com.
Zu den Öffnungszeiten unseres Autohauses ist die kleine Schau von neun Bildern montags bis samstags zu sehen.