Notdienst / Service
Facebook Twitter Googleplus Instagram YouTube
Peter Standorte schließen
Probefahrt-Aktionstag in Northeim lockte viele Kunden und Autofreaks

Besucher hatten die Wahl: mit 200 km/h über die Rennpiste oder über die A 7

Dienstag, 21. Mai 2019, 16:17 Uhr
Technik, die begeistert. Viele Besucher waren gekommen, um die neuesten Mercedes-Benz Modelle zur Probe zu fahren. Mehr als 50 Fahrer hatten sich registrieren lassen.

NORTHEIM. Für alle, die schon immer einmal eine neue A-, B-Klasse oder einen Mercedes GLE hautnah erleben und bei einer Probefahrt testen wollten, war unser Pobefahrt-Aktionstag am vergangenen Samstag (18. Mai) genau das Richtige. Aber auch Kunden, die in jüngster Zeit ein Fahrzeug gekauft hatten, freuten sich über das Produktforum zum Multimedia-System MBUX. Gern ließen sie sich das moderne Kommunikationssystem und die Möglichkeiten seiner Vernetzung in Ruhe erklären. Musikalisch startete der Spielmannszug Dransfeld richtig durch und bog kurz nach 14 Uhr auf die Zielgerade ein.

Liebhabern sportlicher Fahrweise bot sich Highspeed in doppelter Hinsicht. Denn sie konnten entweder als Beifahrer in einem Mercedes-AMG den Sound des PS-starken Sportwagens live erleben oder am Pirelli-Fahrsimulator in einem nachgebauten Formel 1-Rennwagen mit 200 „Sachen“ über den Hockenheimring jagen.

Etwas ruhiger, aber nicht weniger interessant ging es beim Produktforum zu, bei dem interessierte Kunden alles Wissenswerte über MBUX und seine Nutzung sowie über die Möglichkeiten der digitalen Vernetzung erfahren konnten. Besonders für die Kunden, die nicht der „digitalen Generation“ angehören, war dieses Forum eine willkommene Möglichkeit, ihre Fragen zu stellen und alles an ihren Fahrzeugen auszuprobieren. In Verkaufsleiter Jörn Bierwisch fanden sie ihren perfekten Dozenten.

Natürlich gab es auch viel zu sehen: Die Johanniter Unfallhilfe unter der Leitung von Boris Bockler und Philip Maas zeigte einen Katastrophenschutz-Container und stellte sein Einsatz-Equipment und einen Teleskop-Kran vor. Über ihr Leistungsspektrum informierte die DEKRA, und bei „Kirchner-Schulung“ erfuhren die Gäste alles über Gefahrgut- und Ladungssicherung.
Mit einer Fahrzeugschau vom Actros bis zum Citan präsentierte sich die Firma Frische-Logistik.
Besondere Hingucker waren die nostalgische Mercedes-Feuerwehr aus dem Jahr 1954 von der Firma Gassmann aus Bovenden und der umgebaute Unimog der Firma Jakob Schweißtechnik. Sprinter-Kipper der neuesten Generation präsentierte die Firma Stachowiak. Eine weitere Augenweide war der Mercedes vom "Folien-Freak".

„Die Fahrzeugschau war möglich durch die gute Zusammenarbeit mit unseren Partnerunternehmen, die allesamt auch Kunden unseres Hauses sind“, resümierte Centerleiter Frank Messerschmidt, der sich insgesamt sehr zufrieden zeigte. „Die Gäste, die gekommen sind, waren alle sehr interessiert und nahmen unsere Angebote begeistert an.“ Nicht zuletzt zeige die Zahl von mehr als 50 Probefahrten das große Interesse an den Neuen von Mercedes-Benz. Zum Shootingstar des Tages avancierte der AMG GT-Vorführwagen, in dem mehr als hundert Gäste als Mitfahrer in Northeim und Umgebung natürlich auch auf der A 7 - unterwegs waren.

Ein großes Dankeschön geht an das Team von "Don´s Diner" für die schmackhafte Verpflegung mit Bratwurst, Burgern und Getränken!

Mercedes-AMG GT: Kraftstoffverbrauch kombiniert: 9,6 - 9,3 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert: 224 - 216 g/km*;
smart EQ fortwo (Stromverbrauch kombiniert: 13,1 12,9 kWh/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 0 g/km**)
* Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO₂-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO₂-Emissionen und den Stromverbrauch" neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.
** Stromverbrauch und Reichweite wurden auf der Grundlage der VO 692/2008/EG ermittelt. Stromverbrauch und Reichweite sind abhängig von der Fahrzeugkonfiguration.