Notdienst / Service
Facebook Twitter Googleplus Instagram YouTube
Peter Standorte schließen
Autohaus-Peter-Gruppe startete mit 15 Läufern

10. RUN-Unternehmenslauf: Dabeisein und Teamplay war alles

Freitag, 08. Juni 2018, 14:51 Uhr
Start frei für unser Peter-Team mit Läufern aus Erfurt, Sömmerda und Nordhausen.

ERFURT. Die einen brauchten nur etwas mehr als 20 Minuten, die anderen knapp 50. Doch auf die Platzierung kam es nicht an. Beim 10. Unternehmenslauf RUN am Mittwoch, 6. Juni, zählte allein die Teilnahme. Auch unsere Peter-Gruppe ging mit 15 Mann darunter zwei Ladies und zwei Kinder an den Start. Sie feuerten sich an und durchliefen kurz vor 20 Uhr die Ziellinie.

Traditionsgemäß führte die Strecke vom Theater durch die Erfurter Altstadt zum Domplatz. Hunderte Erfurter und Gäste säumten die fünf Kilometer lange Strecke. Sie feuerten die Läufer an und sorgten für beste Stimmung.

„Im Gegensatz zum vergangenen Jahr, als es regnete, meinte es das Wetter dieses Mal sehr gut mit uns. Trotz der hohen Temperaturen war die Stimmung toll“, schwärmte Patrick Börsch aus Nordhausen. Er war das zweite Mal ins Peter-Laufshirt geschlüpft und hatte dieses Mal Sohn Mattheo dabei, der natürlich gern an Papas Seite mitlief. Auch Kathrin Müller, eine unserer zwei Lauf-Damen, hatte ihren Henry dabei.

„Es ist toll zu erleben, dass immer mehr Firmen mit immer mehr Mitarbeitern an den Start zum Unternehmenslauf gehen. Es ist schön und wichtig zugleich, dass sie sich gemeinsam bewegen, um sich gesund und fit zu halten. Und auch, um nach dem Lauf gemeinsam zu feiern. Es ist eine unglaubliche Atmosphäre und Begeisterung, die ich da jedes Jahr erlebe“, begeisterte sich Schirmherrin und Weltklasse-Eislauflegende Gunda Niemann-Stirnemann in ihrem Grußwort.

„Es war wirklich klasse. Nach dem Lauf haben viele Kollegen noch gemütlich im großen Biergarten miteinander gefeiert. Wir natürlich auch“, schwärmte Marcel Wehr aus unserem Erfurter Opel-Haus von der guten Stimmung.