Notdienst / Service
Facebook Twitter Googleplus Instagram YouTube
Peter Standorte schließen

„Gewusst wie!“: Die Fahrerassistenz-Systeme von Opel im Web-Video

Mittwoch, 18. April 2018, 08:51 Uhr
„Gewusst wie!“ – unter diesem Titel startete Opel Ende 2016 im Internet eine Reihe von Videoanleitungen zu Infotainment-Systemen. Jetzt erweitert der Traditionshersteller aus Rüsselsheim das Portfolio an ebenso unterhaltsamen wie verständlichen Erklär-Videos. Der neue Web-Beitrag lautet „Gewusst wie! Der adaptive Geschwindigkeitsregler“ und bildet den Auftakt zu weiteren Clips über die Fahrerassistenz-Systeme von Opel. Wie bei den bereits erfolgreich laufenden Infotainment-Anleitungen erklären auch die neuen Sequenzen in einem kurzweiligen Mix aus Erzählung und Video-Animation, wie die Opel-Technologien funktionieren und die Fahrer sie ganz leicht bedienen können.

„Die Infotainment-Videos von Opel wurden bisher schon mehr als eine Million Mal angeklickt. Der Erfolg zeigt uns, dass wir mit der ‚Gewusst wie!‘-Reihe den Nerv unserer Kunden getroffen haben“, sagt David Voss, Leiter des Teams Produkterfahrung. „Mit der Ausweitung des Angebots um den adaptiven Geschwindigkeitsregler helfen wir unseren Kunden weiter, jedes Detail ihres Autos zu verstehen.“

Der adaptive Geschwindigkeitsregler (ACC = Adaptive Cruise Control), den Opel zurzeit in Modellen wie dem Astra, Zafira, Grandland X und Insignia anbietet, sorgt dafür, dass ein vorbestimmter Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug eingehalten wird. Dazu misst das System mithilfe von Radarsensoren und Kamera den Abstand zum Vordermann und passt die eigene Geschwindigkeit automatisch daran an – falls sich die Distanz verringert auch per Bremseingriff. Beschleunigt das Referenzfahrzeug wieder, zieht ACC bis zum voreingestellten Tempo nach. Ist das eigene Modell mit Automatikgetriebe ausgestattet, bremst der adaptive Geschwindigkeitsregler im Notfall sogar bis zum Stillstand ab. Das System lässt sich über Tasten vom Lenkrad aus bedienen; Anzeigen in der Instrumententafel informieren über die aktuellen Einstellungen.

Das Web-Video „Gewusst wie! Der adaptive Geschwindigkeitsregler“ kann auf Deutsch auf YouTube angesehen werden. Darüber hinaus steht es auch in englischer, französischer, italienischer und spanischer Sprache sowie für weitere Märkte mit Untertiteln zur Verfügung. Bereits seit Dezember 2016 sind die Beiträge über die Opel-Infotainment-Systeme Navi 900 IntelliLink und R 4.0 IntelliLink online. Die Reihe ist mittlerweile auf elf Videos angewachsen, darunter Themen wie Sprachsteuerung, Telefonieren, Navigation, Personalisierung und die Handhabung von Apple CarPlay sowie Android Auto. Weitere Videos, wie über die automatische Gefahrenbremsung, sind bereits in Planung.



"Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist."

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.