Notdienst / Service
Facebook Twitter Googleplus Instagram YouTube
Peter Standorte schließen

Frischluft nach Lust und Laune mit dem smart fortwo cabrio

Dienstag, 01. September 2015, 16:00 Uhr
Vom geschlossenen Zweisitzer über das Faltschiebedach zum Cabrio: smart fortwo macht's möglich.

Weltpremiere im September - im Februar 2016 beim Händler

NORDHAUSEN. Drei Autos in einem: Auf Knopfdruck verwandelt sich das neue smart cabrio vom geschlossenen Zweisitzer zu einem Auto mit großem Faltschiebedach und schließlich zum Cabriolet mit komplett geöffnetem Verdeck. So kann man das Frischluftvergnügen an Wetter, Lust und Laune anpassen. Diese Flexibilität, ermöglicht durch das „tritop“-Faltverdeck und die herausnehmbaren Dachholme, ist eine Besonderheit. Zugleich ist das neue smart cabrio das einzig echte Cabrio in seiner Fahrzeugklasse.

Das smart fortwo cabrio (Länge/Breite/Höhe: 2,69/1,66/1,55 m) ist Mitglied der neuen smart-Generation: Die Designsprache ist klar-puristisch und sehr progressiv. Dazu gehören die typische Silhouette mit den ultrakurzen Überhängen, klare Linien, Formen und Flächen und die Tridion-Sicherheitszelle. Grill in Bienenwaben-Fading-Optik und rhombische Frontscheinwerfer prägen das Gesicht des smart. Die B-Säule ist schmaler als bei den geschlossenen Varianten, die Tridion-Sicherheitszelle verläuft progressiver.
Beim „tritop“-Textilverdeck kann man zwischen den Farben blue Denim, Rot oder Schwarz wählen. Der Innenhimmel ist grau.

Öffnung in 12 Sekunden
Blinzelt die Sonne, können smart fortwo cabrio-Fahrer schnell reagieren: In zwölf Sekunden lässt sich das Textilverdeck vollautomatisch öffnen sogar während der vollen Fahrt. Auch mit dem Fahrzeugschlüssel kann man das Verdeck per Funkfernbedienung öffnen.

Entfernt man die seitlichen Dachholme, wird der smart komplett geöffnet und zum echten Cabrio. Die Holme lassen sich in der Innenseite der Heckklappe neben Warnweste, Verbandstasche oder Warndreieck verstauen. Das lichtbeständige Verdeck ist 20 mm dick, die Heckscheibe ist heizbar und besteht aus Glas.

Sicherheit durch Steifigkeit
Das neue smart fortwo cabrio ist das steifeste smart-Cabrio bislang. Seine Torsionssteifigkeit wurde durch einen hohen Anteil ultrahochfester warmumgeformter Stähle und höchstfester Mehrphasenstähle um rund 15 Prozent verbessert. An entscheidenden Stellen wurde das Fahrzeug gezielt verstärkt.

Fortschrittliche Assistenzsysteme wie ESP® der neuesten Generation, Abstandswarnfunktion (Sonderausstattung) sowie Spurhalte-Assistent (Sonderausstattung) haben nun den Weg in das smart fortwo Cabrio gefunden.

Zwei Motoren, zwei Getriebe
Das neue Cabrio ist zunächst mit zwei Dreizylindermotoren 52 kW/71 PS sowie 66 kW/90 PS erhältlich. Beide Motorisierungen lassen sich mit dem Fünfgang-Schaltgetriebe oder dem Doppelkupplungsgetriebe twinamic kombinieren.

Das neue smart fortwo cabrio hat seine Handlichkeit beim Wenden mit 6,95 m (von Bordstein zu Bordstein) beibehalten.

Härtetests bei Hitze und Dauerfrost
Neben einem Komponententest mit 20.000 Lastwechseln müssen sich Verdeck und Mechanik auch in der Klimakammer bewähren und bei Temperaturen zwischen -15 und +80 Grad Celsius einwandfreies Funktionieren garantieren. Der Waschstraßentest stellt sicher, dass smart cabrio-Passagiere stets im Trockenen sitzen.


Quelle: Daimler AG

Kraftstoffverbrauch smart fortwo cabrio:
innerorts: 5,0-4,7 l/100 km, außerorts: 3,7-3,6 l/100 km, kombiniert: 4,2-4,1 l/100 km, CO2-Emission: 97-93 g/km, Effizienzklasse: C-B.

"Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen" entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH, Hellmuth-Hirth-Straße 1, 73760 Ostfildern oder unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist."

Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren (§ 2 Nrn. 5, 6, 6a Pkw-EnVKV in der jeweils geltenden Fassung) ermittelt. Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebots, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.