Notdienst / Service
Facebook Twitter Googleplus Instagram YouTube
Peter Standorte schließen

Berufe hautnah - Mitmachen erwünscht

Dienstag, 30. Juni 2015, 10:49 Uhr
Kraft und geschickte Hände waren beim Radwechsel nötig. Natürlich auch Köpfchen!

5. Berufsaktionstag begeisterte junge Leute Regen hielt leider viele vom Kommen ab

Nordhausen. Informationen, Action und Spannung versprach der vergangene Samstag auf dem Autodrom. Zum diesjährigen Berufsaktionstag „Finde deine Zukunft“ boten namenhafte Unternehmen und Einrichtungen der Transport-, Verkehrs- und Logistikbranche Berufsorientierung zum Anfassen. Die Kampagne des Berufsbildungszentrums für den Straßenverkehr (BBZ) gab Schülern und Quereinsteigern Einblicke in eine spannende und zukunftsfähige Branche. Auch unsere Peter-Gruppe war mit einem Aktionsstand dabei.

Leider hielt der Regen viele junge Leute vom Kommen ab, doch es gab auch Hartgesottene, die sich die Angebote nicht entgehen ließen. Sie wurden nicht enttäuscht!

Interessante Berufsbilder, gute Zukunftsprognosen, Weiterbildungsmöglichkeiten und ein breites Spektrum von Ausbildungspartnern und Arbeitgebern - vom mittelständischen Unternehmen in der Region wie der Autohaus-Peter-Gruppe bis hin zum weltweit agierenden Logistikkonzern - sind starke Argumente für die Verkehrs- und Logistikbranche.


Peter-Aktionsstand: Zum Radwechsel luden Achit Tölle, Veikko Junge und drei Auszubildende die Besucher auf dem Autodrom ein. Dazu gab's Infos rund um alle Ausbildungsberufe in der Peter-Gruppe.

Wer dreht das Radkreuz am schnellsten?
Auch unsere Peter-Gruppe präsentierte sich mit einem Aktionsstand. „Flinke und geschickte Hände waren hier gefragt, denn es ging darum, in kürzester Zeit ein Rad zu wechseln“, erläuterte Veikko Junge, Serviceleiter der Peter-Gruppe. „Viele junge Männer hatten Spaß daran. Großen Respekt verdienen auch zwei jungen Damen, die unbedingt einmal einen Radwechsel ausprobieren wollten. Sie haben sich echt gut geschlagen!“

Als männliche Verstärkung waren neben Serviceleiter Veikko Junge und Ausbildungsleiter Achit Tölle auch drei derzeitige Auszubildende vor Ort. Sie gaben Einblicke in die Berufe des Lackierers sowie des Kfz-Mechatronikers für die Spezialisierungsrichtungen Pkw und Nutzfahrzeuge und berichteten über den Ausbildungsalltag in den Peter-Autohäusern und -Lackierzentren. Wer wollte, konnte zugreifen. Eine Broschüre mit den Ausbildungsberufen in der Peter-Gruppe sowie kleine Werbegeschenke waren sehr begehrt.

Zum Mitmach-Programm gehörten außerdem verschiedene Simulatoren und Angebote zum Selbstfahren für jedermann mit Bus und Lkw. Fahrvorführungen, eine Stuntshow und eine Crashdemonstration runden den praxisorientierten Berufsaktionstag ab.

Die Gewinner der Wettbewerbe werden demnächst bekanntgegeben.

Mehr Infos:
zu unseren Ausbildungsberufen