Notdienst / Service
Facebook Twitter Googleplus Instagram YouTube
Peter Standorte schließen
Neuer Auftritt für die Erfolgsmodelle Premiere am 13. Juli

Premiere: Mercedes-Benz GLC als SUV und Coupé

Donnerstag, 13. Juni 2019, 09:30 Uhr
GLC Coupé und GLC SUV feiern am 13. Juli ihre Premiere. Kommen Sie in unsere Häuser und erleben Sie beide hautnah!

NORDHAUSEN. Seit vier Jahren ist das populärste SUV-Modell der Marke, der Mercedes-Benz GLC, auf dem Markt. Zu seinen Stärken zählen ausgezeichnete Fahreigenschaften auf und neben der Straße, Geräumigkeit, Funktionalität und Komfort. Dazu kommen jetzt ein geschärfter Auftritt, ein neues Bedienkonzept, das Infotainmentsystem MBUX, innovative Fahrassistenzsysteme und eine neue Motorenpalette. Von den zahlreichen Aufwertungen profitiert ebenso das GLC Coupé, das die Sportlichkeit eines Coupés mit der Funktionalität eines SUV verbindet. Beide Modelle feiern am 13. Juli in unseren Mercedes-Benz Häusern ihre Premiere. Von 10 bis 14 Uhr kann man sie kennenlernen.

Das Wichtigste in Kürze


Design: Neue Stoßfänger an Front und Heck und ein neuer Kühlergrill verstärken die SUV-Optik. LED High Performance-Scheinwerfer sind jetzt serienmäßig und flacher als bisher, neu gestaltete Voll-LED-Heckleuchten sind ebenfalls serienmäßig. Zu den Neuerungen im Innenraum zählen hochwertige Displays im MBUX Stil, darunter das volldigitale Kombiinstrument (optional) sowie das Media-Display mit Touch-Bedienung (Serie im Format 7", 10,25" Option), ein neues Multifunktionslenkrad sowie neue Farben und Zierteile.

Antrieb: Die Baureihe erhält die neue Vierzylinder-Generation von Benzin- und Dieselmotoren von Mercedes-Benz. Das 48-Volt-System mit EQ Boost ermöglicht bei den Benzinern Zusatzfunktionen, die dazu beitragen, den Kraftstoffverbrauch zu senken und die Agilität sowie das Komfortverhalten zu steigern. Alle Diesel erfüllen bereits die Euro 6d-Norm (RDE Real Driving Emissions Stufe 2), die erst ab dem 1. Januar 2020 für Neutypen und ein Jahr später für alle Fahrzeuge verbindlich wird.

Fahrassistenzsysteme: GLC und GLC Coupé können in bestimmten Situationen teilautomatisiert fahren. Im Fahrassistenz-Paket sind Funktionsumfänge aus der S-Klasse erhältlich.

Fahrwerk: Neben dem serienmäßigen Fahrwerk AGILITY CONTROL steht erstmals beim GLC SUV das DYNAMIC BODY CONTROL Stahlfahrwerk mit Verstelldämpfung zur Wahl. Für noch mehr Komfort und Möglichkeiten kann das Luftfederfahrwerk AIR BODY CONTROL gewählt werden.

Infotainmentsystem: GLC und GLC Coupé besitzen serienmäßig MBUX - Mercedes-Benz User Experience einschließlich den erweiterten Umfängen mit „Hey Mercedes“ sowie optional den MBUX Interieur-Assistenten. Dieser erleichtert die Bedienung, da er Arm- und Handbewegungen von Fahrer und Beifahrer erkennen und unterscheiden kann.


Das GLC Coupé (rechts) verbindet Sportlichkeit eines Coupés mit der Funktionalität eines SUV. Das SUV (links) gilt seit vier Jahren als populärstes SUV-Modell der Marke.

Komfort: Die optionale ENERGIZING Komfortsteuerung vernetzt verschiedene Komfortsysteme im Fahrzeug und nutzt Licht- und Musikstimmungen für unterschiedlichste Wohlfühlprogramme. Der ENERGIZING COACH empfiehlt situativ Programme. Erstmals sind Multikontursitze für den GLC und das GLC Coupé verfügbar.

Der GLC geht mit komplett neuen Motoren an den Start. Folgende fünf Motorisierungen sind zur Markteinführung von GLC SUV und GLC Coupé verfügbar*:
GLC 200 4MATIC (145 kW/197 PS, 320 Nm
(Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,4-7,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 169-162 g/km)
GLC 300 4MATIC (190 kW/258 PS, 370 Nm
(Kraftstoffverbrauch kombiniert 7,4-7,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 169-162 g/km)
GLC 200 d 4MATIC (120 kW/163 PS, 360 Nm
(Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,4-5,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 144-137 g/km)
GLC 220 d 4MATIC (143 kW/194 PS, 400 Nm
(Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,4-5,2 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 144-137 g/km)
GLC 300 d 4MATIC (180 kW/245 PS, 500 Nm
(Kraftstoffverbrauch kombiniert 5,9-5,7 l/100 km, CO2-Emissionen kombiniert 157-151 g/km).

*Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren ermittelt. Es handelt sich um die NEFZ-CO2-Werte i.S.v. Art. 2 Nr. 1 Durchführungsverordnung (EU) 2017/1153. Die Kraftstoffverbrauchswerte wurden auf Basis dieser Werte errechnet.
Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO²-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem "Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO²-Emissionen und den Stromverbrauch" neuer Personenkraftwagen entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der Deutschen Automobil Treuhand GmbH unter www.dat.de unentgeltlich erhältlich ist.

QUELLE: Daimler AG